Kinesiologie

Kinesiologie ist eine Methode welche fernöstliche und westliche Wissenschaften kombiniert. Mit gezielten Techniken können Stress und Blockaden aufgelöst werden um Energie für das gewünschte Ziel zu mobilisieren.

Techniken

EDU-Kinesiologie und Visionscircles nach Dr. Paul & Gail Dennison.

Touch for Healt-Kinesiologie nach Dr. John F. Thie.
Wellness-Kinesiologie nach Dr. Wayne Topping

Gesundheit, Emotionen und Kinesiologie nach Dr. Warren Jacobs

Gesundheit, Emotionen und Kinesiologie, Auseinandersetzungen mit Systemen

Unter der Kinesiologie versteht man eine Körpereigene Feedback-Methode mit deren Hilfe Ungleichgewichte im körperlich- energetisch- und geistigen Körper- Seele- Geistsystem analysiert und durch die verschiedenen Techniken harmonisiert werden können. Sie dient der Gesundheitserhaltung durch aktivieren der Selbstheilungskräfte.
Kinesiologie...
steigert die Vitalkraft

fördert die Gesundung und Erholung

erweitert die Möglichkeiten der Gesundheitsvorsorge

trägt zum entdecken der Lebensziele bei

bringt persönliche Bestleistungen

Der eigentliche Begründer der modernen Kinesiologie ist der amerikanische Chiropraktiker George Goodheart. Er entdeckte die im menschlichen Körper existierenden Zusammenhänge zwischen den einzelnen Muskelfunktionen und Meridianen, der Akkupunkturlehre, sowie Nahrungsmitteln, Emotionen und bestimmten Reflexzonen.
Kinesiologie hilft bei:
Lernschwieigkeiten, Prüfungsangst

Ängsten/Süchten

Allergien

Schlafstörungen

Verbessertem Umgang mit chronischen oder akuten Erkrankungen

Schmerzen

Seelischen Belastungen

Schwierigen Lebenssituationen

Optimieren vom eigenen Potential

Vorbereiten wichtiger Ereignisse wie Wettkämpfe, Umzug, Stellenwechsel, Operationen, Vorträge ect.

Steigern des allgemeinen Wohlbefindens u.a.m